Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

cyclical budgeting

(= zyklischer Budgetausgleich) Auffassung über die Ausgestaltung des öffentlichen - Budgets, nach der im Gegensatz zum klassischen Grundsatz des jährlichen Budgetausgleichs der Haushalt mittelfristig, insbes. über den Zeitraum eines - Konjunkturzyklus, auszugleichen ist. Von der Politik des - stabilizing budgeting unterscheidet sich das cyclical budgeting durch bewußtes Handeln (d.h. Herbeiführen von Haushaltsdefiziten und -überschössen) des Staates, der sich nicht auf automatische Stabilisatoren verläßt (built-in flexibility). Die Politik des cyclical budgeting ist problematisch, weil nur ein Teil der Ausgaben kurzfristig variiert werden kann, den vielfältigen lags in der - Wirtschaftspolitik Rechnung zu tragen ist, wirtschaftspolitische Situationen unterschiedlich beurteilt werden (können) und insbes. die in der Neuen Politischen Ökonomie herausgearbeiteten Interessen der am wirtschaftspolitischen Entscheidungsprozess Beteiligten beachtet werden müssen. Im Gesetz zur Förderung der Stabilität und des Wachstums der Wirtschaft und in Art. 109 GG ist für die BRD die Politik des zyklischen Budgetausgleichs vorgesehen. Literatur: Peacock, A., Shaw, G. (1976)

Vorhergehender Fachbegriff: Cyberspace | Nächster Fachbegriff: CYP



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Handelskalkulation | strategische Allianzen | Wettbewerbsrecht

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon