Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Frachtbedingungen

Frachtbedingungen beziehen sich auf alle Umstände und Faktoren, von denen die Beförderung von Gütern (Fracht) abhängt, ermöglicht und/oder beeinflusst wird. Der Begriff Fracht umfasst neben den zu befördernden Gütern auch die über den Transport hinausgehenden Funktionen sowie das Entgelt für die gewerbliche Beförderung. Im internationalen Bereich erfährt der Transport bzw. das Frachtwesen eine mit den zu bewegenden Güterströmen wachsende funktionale, instrumentale und kostenrechnerische (kalkulatorische) Bedeutung. Dementsprechend sind die Bestimmungsfaktoren internationaler Frachtbedingungen unterscheidbar nach:

- Unternehmensgröße und -struktur

- Bedeutung des Auslandsgeschäftes (auch differenziert nach Ländergruppen)

- Güterarten, insbesondere mit speziellen Anforderungen in Bezug auf Verpackung, Frachtdienstleistungen, Transportart und Lagerung

- Transport-/Frachtvolumen (auch differenziert nach Kontingenten oder Ländern bzw. Ländergruppen)

- Vereinbarungen in Bezug auf Lieferbedingungen (INCOTERMS)

- Transit- und Zielländer

- Verkehrsträger.

In Abhängigkeit von diesen Bestimmungsfaktoren existiert im internationalen Handel eine Fülle von Frachtbedingungen, die insbesondere vor dem Hintergrund des Internationalen Transportrechts (ITR) ihre Gültigkeit haben. Gleichermaßen müssen beim internationalen Frachtverkehr Zollvorschriften (Zollrecht) sowie Vorschriften des Internationalen Handelsrechts und des Außmwirtschaftsrechts berücksichtigt werden.

Vorhergehender Fachbegriff: Frachtbörse | Nächster Fachbegriff: Frachtbrief



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : rollenspezifisches Konsumentenverhalten | Leistungsfaktor | Konvertierungsbeschränkungen/-verbote

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon